Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.


Die Einsicht in die Behandlungsdaten eines an den Verträgen des Ärztenetzes teilnehmenden Patienten ist durch Einlesen der elektronischen Gesundheitskarte oder über die Patientensuchfunktion möglich. 

Tip
Ist ein Patient neu in der Praxis, so kann man nur über das Lesen der elektronischen Gesundheitskarte in die Behandlungsansicht wechseln.


In der rechten Menüführung der Patientensuche-Maske(Abbildung 1) gibt es die "eGK einlesen" und die "TI Konnektor - Karte lesen" Schaltflächen. Ist Ihr System mit einem Kartenlesegerät verbunden muss vor der Betätigung einer der beiden Schaltfläche die elektronische Gesundheitskarte eines Patienten eingelesen werden. Ist dies geschehen, so werden die Behandlungsdaten und Stammdaten des jeweiligen Patienten aufgerufen.


1. Lesen Sie jetzt die Gesundheitskarte in das Kartenlesegerät ein.


2. Klicken Sie auf die Schaltfläche mit dem Chipkartensymbol oder dem "TI-Konnektor - Karte lesen" Symbol.

→ Ist der Patient schon einmal in der Praxis gewesen so werden jetzt die Behandlungsdaten des Patienten angezeigt.


Tip
War der Patient vorher noch nicht in der Praxis, so wird jetzt die Meldung "Patient XY nicht vorhanden. Zum Anlegen bitte klicken ..." (Abbildung 2) angezeigt. Mit einem Doppelklick auf die Anzeige gelangen Sie in die Behandlungsansicht.
VERWANDTE ARTIKEL




Abbildung 1






Abbildung 2