Behandlungsdaten aufrufen - Chipkarte lesen


Die Einsicht in die Behandlungsdaten eines an den Verträgen des Ärztenetzes teilnehmenden Patienten ist durch Einlesen der elektronischen Gesundheitskarte oder über die Patientensuchfunktion möglich. 


In der rechten Menüführung der Patientensuche-Maske (Abbildung 1) gibt es die "eGK einlesen" und die "TI Konnektor - Karte lesen" Schaltflächen. Ist Ihr System mit einem Kartenlesegerät verbunden muss vor der Betätigung einer der beiden Schaltfläche die elektronische Gesundheitskarte eines Patienten eingelesen werden. Ist dies geschehen, so werden die Behandlungsdaten und Stammdaten des jeweiligen Patienten aufgerufen.


1. Lesen Sie jetzt die Gesundheitskarte in das Kartenlesegerät ein.


2. Klicken Sie auf die Schaltfläche mit dem Chipkartensymbol oder dem "TI-Konnektor - Karte lesen" Symbol.

→ Ist der Patient schon einmal in der Praxis gewesen so werden jetzt die Behandlungsdaten des Patienten angezeigt.






Abbildung 1